Shopping

Verzeichnis

Berliner Markthalle

Markthallen in Berlin

Die Markthallen sind über das gesamte Stadtgebiet verteilt.

Seit 1867 gibt es in Berlin überdachte Verkaufseinrichtungen auch Markthalle genannt.

Sie wurden vom damaligen Berliner Magistrat beschlossen da es erhebliche probleme mit der hygienischen Versorgung an Lebensmittel gab. So entstanden 14 große Markthallen. Sie erhielten eine Nummerierung von I bis XIV.

Die Stadtväter zwangen mit Vorschriften und Gesetzen Händler auf den Märkten zur Nutzung der neuen Verkaufshallen.

Gebäude

Die Hallen bestehen zumeißt aus einem hohen metallenes Tragsystem das hier ein Mittelschiff mit seitlichen Oberlichtern bildet. Beiderseitsschließen sich Querschiffe an. Das Dach liegt auf gusseisernen unverkleideten Stützen und Stahlbindern.

Die gemauerten Backstein-Fassaden sorgen für ein ausgeglicheneres Hallenklima.

Die verklinkerte Fassade ist mit Schmuckelementen aus Terrakotta ornamental, als Medaillons oder als Friese reich verziert.

Die Triumphbogen-artigen Portale der Markthalle führten den Besucher direkt zu den Verkaufsständen.

Angebot

Die Märkte bieten überwiegend frische Lebensmittel aus der Region an.

Öffnungszeiten

Die überdachten Verkaufseinrichtungen haben in der Regel Täglich außer Sonntags von 08:00 - 20:00 Uhr geöffnet.

[Mehr über Einkaufsmöglichkeiten]

Berliner Markthallen Verzeichnis

Markthalle Ort
Ackerhalle Ackerstraße 23
10115 Berlin Mitte
Arminiushalle Arminiusstraße 2-4
10551 Berlin Moabit
Berliner Großmarkt Beusselstraße 44
10553 Berlin Moabit
Eisenbahnhalle Eisenbahnstraße 42-43
10997 Berlin Kreuzberg
Lindenhalle Lindenstraße 97-98
10969 Berlin Kreuzberg
Marheinekehalle Marheinekeplatz 15
10961 Berlin Kreuzberg
Markthalle Tegel Gorkistraße 13-17
13507 Berlin Tegel
Markthalle Tempelhof Friedrich-Wilhelm-Straße 18
12103 Berlin Tempelhof
Residenzhalle Residenzstraße 34
13409 Berlin Reinickendorf
Zentral Markthalle Karl-Liebknecht-Straße 13a
10178 Berlin Mitte
Zimmerhalle Zimmerstraße 90-91
10117 Berlin Mitte