Berlin

Spandau

Wappen vom Bezirk Spandau

Stadtbezirk Spandau

Der Bezirk Spandau ist der fünfte Verwaltungsbezirk von Berlin.

Der Berliner Bezirk ist aus der Fusion der bisherigen Ortsteile Wilhelmstadt, Haselhorst und Falkenhagener Feld hervor gegangen.

Spandau ist einer der ältesten Siedlungen in Berlin.

Der Bezirk ist geprägt von ausgedehnten Wald- und Erholungsgebieten wie auch unterschiedliche Wohn- und Gewerbelagen.

Ämter und Behörden

Das Bezirksamt (BA) ist neben der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) gemäß der Verfassung von Berlin, Teil der Berliner Verwaltung.

Das Amt besteht aus dem Bezirksbürgermeister und vier Bezirksstadträten.

Das Amt führt die ortsnah zu erledigenden Verwaltungsaufgaben selbständig durch, soweit nicht Gründe der Wirtschaftlichkeit oder Zweckmäßigkeit eine andere Zuweisung erfordern.

Dazu gehören unter anderem die Fachbereiche Bürgeramt, Einwohnermeldeamt, Familienkssse, Gesundheitsamt, Grünflächenamt, Ordnungsamt, Wohnungsamt und Standesamt.

Verwaltungseinheit

Ein Stadtbezirk ist eine Verwaltungseinheit in Berlin.

Stadtbezirke gibt es nur ab einer bestimmten Einwohnerzahl, um sie bürgernah verwalten zu können.

[Mehr Berliner Stadtbezirke]


Ortsteile

Falkenhagener Feld

Siemensstadt

Haselhorst

Wilhelmstadt

Gatow

Spandau

Wasserstadt

Hakenfelde

Staaken

Kladow


Daten

Karte Stadtbezirk Spandau
Ortsteil Fläche km² Einwohner
Spandau 8,03 33.433
Haselhorst 4,73 13.668
Siemensstadt 5,66 11.388
Staaken 10,9 41.470
Gatow 10,1 3.908
Kladow 14,8 13.628
Hakenfelde 20,4 26.337
Falkenhagener Feld 6,88 34.778
Wilhelmstadt 10,4 37.080

Sehenswürdigkeiten

• Zitadelle Spandau
• Schleuse Spandau
• Altstadt Spandau
• St.-Nikolai-Kirche
• Mühle Gatow

• St.-Marien-Kirche
• Spandauer Weihnachtsmarkt
• Kolk
• Freilichtbühne an der Zitadelle
• Fort Hahneberg

• Pichelswerder
• Dorf Tiefwerder
• Luftwaffenmuseum der Bundeswehr
• Fernbahnhof Berlin-Spandau
• Spandauer Forst